20131101_152901

Logo_noir+pantone299-600dpi

Bettina Vilsmeier
Praxis für Psychotherapie und Beratung

 

 

 

 

 

Institutionen haben spezielle Herausforderungen: Menschen, die in sozialen Institutionen leben oder arbeiten stehen im Spannungsfeld verschiedener Anspruchsgruppen. Unterschiedliche Vorstellungen, Wünsche und Bedürfnisse können zu Krisen bei der betroffenen Person und deren Umfeld führen. Menschen in Institution werden weniger mit Verhaltensauffälligkeiten und Aggressionen reagieren, wenn sie sich als mündige Person erleben, die befähigt wird, mehr und mehr über ihr Leben selbst zu entscheiden, und zwar in dem Maß, wie es ihr möglich ist.

 

 

Beratung und Begleitung für Kinder und Erwachsene mit Beeinträchtigung: in den verschiedenen Lebensphasen und bei Übergängen (Selbstbestimmung, Ablösung, Identitätsfindung, Freundschaft, Liebe, Älter werden, Krankheit, Sterben, Tod), bei Mobbing, Ausgrenzung, Verweigerung, Beziehungs-, Paar- und Sexualberatung, ADHS, Autismus, Asperger

Beratung für Angehörige: Eltern, Geschwister, Verwandte und gesetzliche Vertretungen

Schulungen zu Empowerment (Selbstbestimmung): Empowerment untersucht den Lebensraum der Menschen (oder der Institution) innerhalb der vorgegebenen Strukturen in Bezug auf Möglichkeiten und Hindernisse für mehr Selbstbestimmung.

Aufgrund meiner langjährigen praktischen Erfahrung in der betreuenden Arbeit sind mir die Sichtweisen aller Beteiligten wichtig. Die Begleitung kann auch in der Institution stattfinden.