Beratung für Institutionen

Die systemische psychotherapeutische Beratung in Institutionen ist eine Kernkompetenz. Ich habe selber viele Jahre in Institutionen für Menschen mit Beeinträchtigungen gearbeitet.

Aus Erfahrung weiss ich, dass Menschen in Institution weniger mit Verhaltensauffälligkeiten und Aggressionen reagieren, wenn sie sich als mündige Person erleben. Sie sollen daher befähigt werden ihr Leben im Rahmen ihrer Möglichkeiten selbst zu gestalten.

Beratung für Erwachsene, Jugendliche und Kinder mit Beeinträchtigung:

  • in den verschiedenen Lebensphasen
  • bei Übergängen (Selbstbestimmung, Ablösung, Identitätsfindung, Freundschaft, Liebe, Älter werden, Krankheit, Sterben, Tod)
  • bei Mobbing, Ausgrenzung, Verweigerung
  • Beziehungs-, Paar- und Sexualeratung
  • ADHS
  • Autismus 
  • Asperger

Beratung für Angehörige von Menschen mit Beeinträchtigung:

  • Eltern
  • Geschwister
  • Verwandte
  • gesetzliche Vertretungen

Schulungen zu Empowerment (Selbstbestimmung)

Empowerment untersucht den Lebensraum der Menschen (oder der Institution) innerhalb der vorgegebenen Strukturen. Hindernisse für mehr Selbstbestimmung werden aus dem Weg geräumt. Neue Möglichkeiten für die eigene Lebensgestaltung gesucht und genutzt.