Über mich

Ausbildung zur Sozialpädagogin, Psychologin, Psychotherapeutin und Supervisorin

Ich habe Sozialpädagogik an der Fachakademie in Landshut (Bayern) studiert, klinische Psychologie an der Universität in Konstanz (D) mit den Nebenfächern Pädagogik, Rechtspsychologie, Kriminologie und Philosophie, Systemische Therapie und Beratung am Institut für Entwicklung und Forschung (IEF) in Zürich, Systemische Supervision am IBP in Winterthur.

Berufliche Tätigkeiten als Psychotherapeutin und Supervisorin

Seit 2014 arbeite ich als Psychotherapeutin und Supervisorin in eigener Praxis in Winterthur. Vorher war ich tätig als Psychotherapeutin in der ambulanten und stationären Suchtarbeit, in der psychiatrischen Klinik, Fachstellenleiterin und Gruppenleiterin in verschiedenen Behinderteneinrichtungen, Referentin an der Schule für Betagtenbetreuung, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der psychologischen Fakultät, sozialpädagogische Mitarbeiterin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, im Internat der Landesschule für Blinde, im Kindergarten und in einer Kleinkindergruppe.

Arbeitsweise als Psychotherapeutin und Supervisorin

Meine Arbeitsweise integriert Methoden aus unterschiedlichen anerkannten Therapierichtungen: Systemische Therapie, Hypnotherapie, achtsamkeitsbasierte Methoden, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, NLP und Körper- und Entspannungsübungen.

Mein Denken und Handeln sind geprägt durch meine langjährige Erfahrung als Sozialpädagogin, Psychotherapeutin und Supervisorin. Ebenso durch meine praktische Arbeit in der Betreuung, als Ausbildnerin, als Gruppen- und Fachstellenleitung sowie als selbständige Unternehmerin. Meine therapeutische Haltung ist lösungs- und ressourcenorientiert.

Menschenbild

Jeder Mensch trägt den Schlüssel zur Lösung für seine Probleme in sich. Ich sehe meine Aufgabe darin, Sie bei der Suche danach zu unterstützen. Dabei fördere ich eigenverantwortliches Handeln und autonome Entscheidungen.

Weiterbildungen

Mindful Self-Compassion (MSC)/ Achtsames Selbst-Mitgefühl, Stressbewältigung durch Achtsamkeit MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction), Grundkurs in Hypnotherapie am ghyps (Gesellschaft für klinische Hypnose), diverse hypnotherapeutische Therapieseminare, Kurse zu Paar- und Familientherapie, Weiterbildungen und Tagungen zum Thema Sucht und psychische Erkrankungen, NLP- Practitioner.

Richtlinien des BSO

In meiner Arbeit orientiere ich mich an den Richtlinien des Berufs­verband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung.

Was mich noch interessiert

Wie sich ADHS, Autismus und Asperger auf Beziehungen auswirken.
Wie sich Kriegserlebnisse unserer Eltern und Grosseltern auf unsere Generation auswirken können.
Wie man einen Hund erzieht und mit ihm durch die Natur joggt. Seit ich weiss, dass man dazu auch Canicross sagt, bin ich schon viel schneller.
Portugal, das Land, die Menschen und die Sprache.
Und nicht zu vergessen: Playmobil. Nachdem ich zunächst gegen meine Leidenschaft angekämpft habe, lebe ich sie jetzt ungeniert aus und ich hoffe, Sie haben an meiner Homepage genauso viel Freude wie ich.

Meine Mitgliedschaften

FSPFöderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen
PVRPsychotherapeuten Verein Region Winterthur
OSPPVerband Ostschweizer Psychologinnen und Psychologen
adsautismus deutsche schweiz